Jahrzehntelang verdankte die SPD Wahlerfolge vor allem der großen Zustimmung bei Erst- und Jungwählern. Seit dem Aufstieg der GRÜNEN und den Erfolgen der PIRATEN hat sich das Blatt gewendet. Inzwischen schneiden die Sozialdemokraten bei den Senioren deutlich besser ab. Tim Weidner hat in seiner Zeit als SPD-Kreisvorsitzender darauf reagiert und wichtige Schritte zur Verjüngung der Gremien und zur Erneuerung der Parteiarbeit unternommen. Mit sichtbaren Erfolgen: Seit einigen Jahren gibt es wieder aktive Jusos, die inzwischen auch mehr Verantwortung übernommen haben. So amtiert Christian Winklmeier mittlerweile als Ortsvereinsvorsitzender in Gilching und Daniel Pfaller in gleicher Funktion in Krailling.

Bei einem Treffen im Starnberger Königswasser haben die Jusos mit Tim Weidner über aktuelle Themen wie den Schulentwicklungsplan für weiterführende Schulen im Landkreis und über ihre Pläne für die kommenden Monate diskutiert. Mehrere Ziele haben die jungen Sozialdemokraten dabei fest im Blick: Die ansteigende Wahlenthaltung der Jungen macht die Wählerschaft zusehends älter. Das soll geändert werden. Durch attraktive inhaltliche und personelle Angebote möchte man das Interesse an der Politik und der SPD wecken. Die Wahlbeteiligung der Erst- und Jungwähler soll wieder steigen. Registriert wird natürlich auch die allmähliche Überalterung der Parteimitglieder. Durch eine Verjüngung der Mitgliederschaft und mehr aktive Parteimitglieder wollen die Jusos der „alten Tante SPD neuen Schwung geben“, so Juso-Chef Christian Winklmeier.

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] als Ortsvereinsvorsitzender in Gilching und Daniel Pfaller in gleicher Funktion in Krailling. Weiterlesen auf http://www.jusos-starnberg.de Ähnliche Beiträge:Jahreshauptversammlung der Jusos im Unterbezirk Starnberg Bei der diesjährigen […]

  2. […] als Ortsvereinsvorsitzender in Gilching und Daniel Pfaller in gleicher Funktion in Krailling. Weiterlesen auf http://www.jusos-starnberg.de Ähnliche Beiträge:SPD-Kommunalpolitikertreffen in Bremen“Politischer Aschermittwoch in […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.